Clip für 9-V-Blockbatterie

Neuer Clip mit Bananenbuchsen Geöffneter Clip, Kontaktpaar und neue Drähte Bei diversen Händlern sind Batterieclips zur Kontaktierung von 9-V-Blockbatterien erhältlichen. Diese Batterien tragen auch die Bezeichnungen 6LR61, AM-6, 6F22 oder PP3. Sie besitzen Kontakte, die aussehen wie Druckknöpfe mit unterschiedlicher Größe.
 
Diese Batterien besitzen nur eine geringe Kapazität. Daher sind die Anschlussdrähte der Clips nur für einen geringen Strom ausgelegt und recht dünn. Für Verbraucher, die einen höheren Strom aufnehmen, scheinen sie ungeeignet. Die dünnen Drähte erzeugen einen relativ hohen Spannungsabfall. Ich wollte jedoch einen Batteriehalter verwenden, der nur solche Kontakte wie an einem Batterieclip besitzt. Da der vorgesehene Verbraucher, ein Transceiver, eine Menge Strom zieht, musste eine andere Lösung her.
 
Kontaktpaar mit angelöteten Drähten Isoliertes Kontaktpaar mit angelöteten Drähten Wenn man einen der erhältlichen Clips öffnet, kommen zwei Kontakte auf einem dünnen Träger zum Vorschein. Zuerst die dünnen Drähte von den Kontakten entfernen. Dann löten Sie neue dickere Drähte daran. Am Ende isolieren Sie den Träger mit den angelöteten Drähten. Ich verwendete dafür selbstverschweißendes Isolierband. Es reicht, die Lötstellen abzudecken und die Drähte zu fixieren.