Dämpfungsglied Müssen größere Leistungen verarbeitet werden, lassen sich auf dieser Seite die erforderlichen Verlustleistungen für die einzelnen Widerstände errechnen. Da keine Spulen oder Kondensatoren verwendet werden, erfolgt die Anpassung frequenzunabhängig. Die Dämpfungsglieder sind daher für die breitbandige Anpassung geeignet.

Ω

dB a =

W

Pi    T

 

Ω, PR1 = W

Ω, PR2 = W

Ω, PR3 = W

Wenn Sie wissen wollen, wie die im Script verwendeten Gleichungen aussehen, so sehen Sie sich die mathematischen Hintergründe an: Widerstände, Verlustleistungen.

Impressum